Wir suchen Sie!

„Liebe sei Tat“

Jahrhunderte sind vergangen, seit Vinzenz von Paul, der Mitbegründer unserer Gemeinschaft, diese Worte gesprochen hat. Bis heute besteht unser Auftrag darin, Gottes Güte und Menschenfreundlichkeit durch Taten für alle sicht- und erfahrbar zu machen: das Erleben von Wertschätzung, Anerkennung und Annahme.

Wir Vinzentinerinnen sind Träger verschiedener Einrichtungen, in denen wir uns gemeinsam mit gut 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Alten- und Pflegeheimen, der Kinder- und Jugendhilfe, der Behindertenhilfe, einem Haus für wohnungslose Frauen und einer Kindertagesstätte engagieren.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und möchten Ihnen einen ersten Eindruck davon geben, wer wir sind und wie man bei uns lebt und arbeitet.

Herzlich willkommen!

Entdecken Sie unsere Häuser

Lebensqualität durch qualifiziertes Personal

Für andere Menschen Sorge zu tragen, ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, der wir uns gerne stellen. Für uns ist eine permanente Qualitätssicherung und –entwicklung eine Selbstverständlichkeit. Die fachlichen Themen der (kommenden) Zeit greifen wir in qualitätsfördenden Projekten auf, die wir durch gezielte Fort- und Weiterbildungen unserer MitarbeiterInnen ergänzen. So können Sie sicher sein, dass wir Sie, Ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend, bestens begleiten können.

Zu unseren Stellenangeboten

Wir Vinzentinerinnen

Engagement mit Sinn und Vision

„Liebe im Herzen zu haben genügt nicht – sie muss in Taten übergehen“.  Seit Vinzenz von Paul, der Gründer unserer Schwesterngemeinschaft, diese Worte gesprochen hat, sind Jahrhunderte vergangen. Sein Auftrag an uns und unser Dienst sind jedoch bis heute bestehen geblieben – auch wenn die Bedürfnisse der Menschen und die Möglichkeiten, sie zu begleiten, sich im Laufe der Zeit verändert haben.

Erfahre mehr

Unser Unternehmen

Neue Ideen im Verbund mit bewährten Traditionen

Mit unserer Arbeit verstehen wir uns als Teil der mehr als 380-jährigen vinzentinischen Geschichte. Wir verbinden die Tradition mit der heutigen Lebens- und Arbeitswelt. Mit innovativem Planen und Handeln bereiten wir den Weg in die Zukunft und orientieren uns auch dabei an Vinzenz von Paul. „Wir sind niemals am Ziel, sondern immer auf dem Weg.“

Erfahre mehr

Aktuelles & Termine

| Aktuelles, Herz-Jesu-Stift, St. Vinzenzhaus & Haus Katharina Labouré

Besuchskonzept / Verhütung der Weiterverbreitung von SARS-CoV-2 Virus-Infektionen

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Schutz unserer Bewohnerinnen und Bewohner liegt uns sehr am Herzen. Deshalb achten wir sehr darauf, alles in unseren Möglichkeiten Stehende zu tun, um einer Infektion mit dem Coronavirus vorzubeugen.

Die Maßnahmen, die in unserem Haus hierfür umgesetzt werden, haben jedenfalls bis heute dazu geführt, dass keine Bewohnerin und keine Bewohner infiziert wurden. Dies trifft auch auf die Mitarbeitenden zu.
[…]

Weiterlesen…

| Aktuelles, Haus Margarete

Besuchsregelungen ab dem 04.01.2021

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher, ab dem 04.01.2021 gilt in unserem Haus die folgende Besucherregelung: Die Besuchszeiten sind täglich von 09.30 – 12.00 Uhr und von 14.00 – 19.00 Uhr. Zwei Besuche pro Tag pro Bewohner, jeweils max. von zwei Personen im Innenbereich und max. 4 Personen im Außenbereich. Besuche können im Bewohnerzimmer und oder […]

Weiterlesen…

| Aktuelles, Haus Margarete

Update: Besuchsverbot bis 23.12.2020, schrittweise Öffnung ab dem 24.12.2020

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher, aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens in unserem Haus, besteht bis einschließlich Mittwoch, 23.12.2020 ein Besuchsverbot. Ab dem 24.12.2020 ist der Besuch von Bewohnern des Wohnbereiches Elisabeth möglich. Voraussichtlich ist der Besuch von Bewohnern der Wohnbereiche Luise und Vinzenz ab dem 26.12.2020 möglich. Der Einlass in unser Haus kann nur nach negativem […]

Weiterlesen…

Covid-19

Werte Angehörige und Besucher,

aus aktuellem Anlass möchten wir Sie bitten, sich vorab über die aktuellen Besuchsregelungen in der jeweiligen Einrichtung zu informieren.

 
Holler Box