Armut

bedeutet für uns:

Luxus, Gewinnstreben und Güteranhäufung zu vermeiden und entschieden gegen wachsende Armut, Ausgrenzung und die wirtschaftliche Ausbeutung von Mensch und Natur einzutreten.

Darum setzen wir unsere Mittel gemeinnützig, d.h. zum Wohl der Benachteiligten und die Schöpfung bewahrend ein. Wir leben einfach und beschränken uns in unseren Ausgaben auf das, was für unsere Arbeit und für unser Schwesternleben notwendig ist.